Kaponigtal

Naturbelassenes Tal

Das Kaponigtal in der Reißeckgruppe zählt zu den naturbelassensten Tälern der Ostalpen.

  • Vom Parkplatz ehemaliger Bahnhof Kaponig führt ein Forstweg zur Gatternighütte.
  • Die Wanderung zum Moosboden auf ca. 1900 Meter Höhe gibt Einblicke in die landschaftliche Schönheit des Kaponigtals.

Weitere Wandermöglichkeiten (Gutes Schuhwerk und entsprechende Ausrüstung notwendig)

  • Über Seescharte und Reißeckhöhenweg ins Dösental, zum herrlichen Dösener See (2270m) und zum Arthur von Schmid Haus. (Naturjuwel Blockgletschwerweg)
  • Über Urbanalm und Kaponigalmwiesen zum Gipfel des Zagutnig (2731m)