Seeboden

Millstätter See

Seeboden liegt am Nordufer des Millstätter Sees.

  • Im Jahr 2000 wurde Seeboden zur Marktgemeinde erhoben.
  • Es gibt hier sehr schöne Parkanlagen!

Museen in Seeboden

  • Das Fischereimuseum ist ein Kärntner Blockhaus mit Schindeldach.
  • Burg Sommeregg beherbergt ein Restaurant und ein Foltermuseum.
  • In Seeboden befindet sich ein Bonsai Museum.

Wandern bei Seeboden

  • Der Tschiernock ist der über 2000 Meter hohe Berg über Seeboden.
  • Eine Etappe des Alpe-Adria-Trails führt von Seeboden auf die Millstätter Alpe.
  • Das Südufer des Millstätter Sees bietet sich für eine Wanderung oder Fahrradtour an.
  • Der Liesersteig ist ein Fußweg und verbindet Seeboden mit Spittal an der Drau.