Zum Hauptinhalt springen

Lurnfeld

Möllbrücke, Pusarnitz und Göriach

Im Lurnfeld mündet die Möll in die Drau.
In der Marktgemeinde gibt es die Ferienorte Möllbrücke, Pusarnitz und Göriach.

  • Möllbrücke ist das Zentrum des Lurnfelds und wurde erstmals als "mölnprukke" erwähnt
  • 1460 wurde im Lurnfeld der Friede von Pusarnitz vorverhandelt.

Wanderziele

  • Von der Christebauer Hütte wandern Sie circa 600 Höhenmeter auf die Böse Nase.
  • Über den Nigglaigraben oder den Sachsenweg erwandern Sie die Salzkofelhütte.

Sehenswertes Lurnfeld

  • Die Pfarrkirche St. Leonhard mit einem Fresko des Malers Suitbert Lobisser.
  • Die Wallfahrtskirche Maria in Hohenburg liegt auf circa 1000 m Seehöhe.
  • Die Filialkirche St. Magdalena am Lurnfeld ist ein romanischer Langbau.

Weitere Information

Weblink Gemeinde Lurnfeld: