Im September 2008 wurde der Heilklimastollen in Dellach feierlich eröffnet. Im Stollen bewirken die hohe Luftfeuchtigkeit sowie eine konstante Temperatur bei Menschen mit Erkrankungen der Atemwege spürbare Linderung und Besserung.

  • Durch die kühle und reinste Atemluft nehmen Schwellungen und Entzündungen ab, Beschwerden werden gelindert und freies Durchatmen wird ermöglicht.
  • Amtlich bestätigt ist auch die Heilwirkung der im Stollen entspringenden Margaretha Quelle.
  • Die ideale Kurdauer beträgt drei bis vier Wochen.
  • Die empfohlene Dauer einer Therapie beträgt eine Stunde pro Tag (Montag bis Freitag).
  • Eine kurärztliche Untersuchung vor Therapiebeginn ist erforderlich!

Weitere Information: