hintergrund

Hermagor - Pressegger See

Hermagor ist Bezirkshauptstadt und wurde erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt.
Der Pressegger See ist der wärmste See in Kärnten. Die tiefste Stelle ist 4 Meter tief. Santonino (Sekretär des Patriarchen von Caorle) rühmte darin die Forellen und Hechte.

Hermagor
Hermagor
Pressegger See
Pressegger See

Sehenswertes in der Umgebung

  • Schloss Möderndorf beherbergt das Gailtaler Heimatmuseum.
  • Tröpolach: von hier führt die Straße auf den Passo di Pramollo.
  • Burgruine Khünburg wurde vom Geschlecht der Khuenburg errichtet.
  • In der Kirche von Kühweg befindet sich ein Bild der ehemaligen Burg Malenthein.

Wandern in der Umgebung

  • Der Wünschelruten Wanderweg führt zum Radniger Kircherl. 
  • Von der Radniger Alm (1554m) führt ein Wanderweg auf den Golz oder auf den Spitzegel (2119m), dem höchsten Berg der Spitzegelgruppe.
  • Südlich von Hermagor befindet sich die Garnitzenklamm.
  • Der Poludnig ist ein beliebtes Ausflugsziel oberhalb der Baumgrenze.
  • Der Rundweg um den Pressegger See ist etwa 5,5 Kilometer lang und durchquert einige Schilfgürtel.
  • Das Nassfeld mit Gartnerkofel (2195m), Roßkofel (2239m) und Trogkofel (2280m) ist ein Wanderparadies.

Skigebiet Nassfeld

Weitere Info

Lage Hermagor

Anzeige

Hermagor und Umgebung

Garnitzenklamm Hermagor
Golz Weissensee
Poludnig Hermagor
Pressegger See Hermagor
Schmiedemuseum Gitschtal
Tschekelnock St. Stefan im Gailtal
Vorderberg St. Stefan