hintergrund

Paternion

Paternion - im unteren Drautal. Im 14. Jh war hier ein Kollegiatstift. Im 16. Jh wurde Paternion zum Markt erhoben und bekam ein Landgericht. Die Pfarrkirche ist eine Wallfahrtskirche. Der Marktbrunnen von Paternion wurde 1914 enthüllt. Er wurde vom Bildhauer Franz Ehrendörfer kreiert. Die Stifterin war Anna Plazotta. 

Paternion
Paternion

Umgebung von Paternion

  • Im Kreuzenbachtal gab es bis Ende des 19.Jh mehrere Hammerwerke.
  • Von Kreuzen führt eine Straße zum Forchtensee und zum Weißensee.
  • Über die Windische Höhe (1110m) gelangt man ins Gailtal.

Weitere Info

Lage Paternion

Anzeige